Gelungene Heimpremiere für den Aufsteiger. In zwei umkämpften Spielen auf gutem Niveau holte sich das Team von Trainer Peter Landwehr die ersten fünf Punkte gegen den Abstieg. Bei kritischem Blick hätte es auch anders ausgehen können. Aber Füchtel zeigte sich nerven- und konditionsstark. Unter Druck spielte das Team den besten Volleyball. Gegen Oldenburg wurden im vierten Satz zwei Matchbälle abgewehrt. Garanten für den Erfolg in einer ausgeglichenen Mannschaft waren Libero Eike Schulze und Diagonalangreifer Tobias Landwehr.
Schon am Samstag geht es auswärts zur VG Emden. Mit dem Schwung des Heimspieltages soll auch dort gepunktet werden.

Categories:

Tags:

Comments are closed