Am vierten Spieltag der Saison 2017/2018 mussten die Regionalligavolleyballer der DJK Füchtel Vechta um Spielertrainer Jakub Brys gegen den TSV Buxtehude-Altkloster leider die erste Heimniederlage der Saison einstecken.

Nach einem deutlichen ersten Satz für die Heimmannschaft (25:16) gelang es dieser nicht bereits im zweiten Satz für eine Vorentscheidung zu sorgen. Dieser ging letztlich knapp an die Gäste aus Buxtehude (26:28). Durch relativ deutliche Satzgewinne im dritten ( 25:18 für Vechta) und vierten Satz (25:19 für Buxtehude) musste der Tie-Break die Entscheidung bringen. Ein frühzeitiger Rückstand (4:8) war dann für die Vechteraner nicht mehr aufzuholen. Mit 15:12 setzte sich Buxtehude durch.

Bei einer insgesamt eher durchwachseneren Mannschaftsleistung wussten bei Vechta dennoch Johannes Berding auf der Außenposition sowie Steffen Molde im Zuspiel zu gefallen. Die nächste Aufgabe steht für die DJK Vechta bereits am kommenden Samstag, 28.10., um 20 Uhr in der Dominikanerklosterkolleg-Halle gegen den Lokalrivalen vom Oldenburger TB an.

Categories:

Tags:

Comments are closed