DJK II – TV Cloppenburg 1-3 (13-25,17-25,25-22,17-25)
DJK II – VG Emden 0-3 (12-25,22-25,24-26)

Aus dem Sprung auf Platz zwei wurde leider nichts. Zu inkonstant war die DJK Leistung. Cloppenburg schlug aggressiver auf, Füchtel verspielte viele leichte Bälle. So kam der sonst so gute Füchteler Angriff nicht in Fahrt. Auch ein guter 3. Satz, in dem vor allem der Block stimmte, konnte keine Wende einleiten.

Im Spiel gegen Emden begann Füchtel desolat. Im umkämpften zweiten Satz konnte Füchtel beim Stand von 18-16 viele Chancen nicht verwerten. Statt Satzgewinn hieß es 22-25. Noch bitterer war Satz 3. Nach großem Spiel mit satten Blocks konnte Füchtel 8 Satzbälle hintereinander nicht nutzen. Einziger Lichtblick bei Füchtel war der Diagonalwechsel mit Mike Meyer und Thomas Möller.

Categories:

Tags:

Comments are closed